Pilates

Pilates ist eine sanfte Trainingsmethode, die auf dem Gleichgewicht von Körper und Geist basiert. Mit diesem ganzheitlichen Training werden vor allem Ihre tief liegenden, kleinen und meist schwächeren Muskelgruppen angesprochen, die für eine richtige und gesunde Körperhaltung sorgen sollen. Sie können Verspannungen entgegenwirken und die Kontrolle über Ihren Körper erhöhen.

In das Kraftzentrum atmen

Bewusste Atmung spielt bei Pilates eine wichtige Rolle. Wenn Sie eine Übung ausführen, atmen Sie kontrolliert und bewusst mit der Bewegung. Es entsteht ein Bewegungsfluss, der Ihre Sinne und Ihre Koordination schult.
Das Zentrum jeder Pilates-Übung ist Ihre Körpermitte. Sie wird zum Kraftzentrum, dem Powerhouse, das Sie trägt.

Mit Pilates tun Sie aktiv etwas für Ihre Gesundheit! Das wird von den meisten gesetzlichen Krankenkassen belohnt. Die meisten Krankenkassen erstatten die Teilnahmekosten für diesen Präventionskurs nach § 20 SGB 5 teilweise oder vollständig.

Ihr Ansprechpartner
Physiotraining Ruwertal GmbH
Thomas Borresch
Bahnhofstraße 19
54320 Waldrach

Tel: +49 (6500) 917879
Fax: +49 (6500) 9172357
Kontakt
Schlaganfall: und auf einmal ist man hilflos. Schnelles Handeln kann Leben retten!

Wissen Sie was ein FAST-Test ist? „Fast“ ist das englische Wort für schnell und genau das ist es, worauf es bei Verdacht auf einen Schlaganfall ankommt. Schnell handeln, denn bei dieser plötzlichen und tückischen Erkrankung zählt jede Sekunde. Oft sind Betroffene auf beherzte und versierte Helfer angewiesen, weil sie sich selbst nicht mehr helfen können. Wie Sie mit dem FAST-Test binnen kürzester Zeit die typischen Symptome eines Schlaganfalls erkennen können …

> mehr lesen

Kopfschmerzen: launisch und wechselhaft wie Aprilwetter. Bei welchen Arten von Kopfschmerzen kann Physiotherapie helfen?

„Als wenn da einer mit nem Messer …!“ Pochend, stechend, ziehend, dumpf, klopfend, drückend … Die Auswahl an Empfindungen ist groß und wird nur durch die Anzahl der Auslöser getoppt. Jeder von uns hat so seinen ganz persönlichen Kopfschmerz. „Immer wenn“ … „Dann …“! Erkennt man den kausalen Zusammenhang, hat man meist schon gewonnen, weil kritische Situationen einfach vermieden werden können. Aber was ist, wenn die Ursache nicht logisch oder erfahrungsgemäß abzuleiten ist? Wenn es uns plötzlich erwischt? Wir wissen längst, dass da, wo Schmerz als Symptom empfunden wird, nicht zwingend auch die Ursache lokalisiert sein muss. Den Ursprung herauszufinden, stellt bei Kopfschmerzen die größte Herausforderung dar, ist aber entscheidend für eine erfolgreiche Behandlung. Bei welchen Arten von Kopfschmerzen kann Physiotherapie helfen?

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Zudem akzeptieren Sie unsere aktuellen Datenschutzbestimmungen.

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK