Elithera Rückentraining

Ganzheitliches, aktives Kursprogramm für einen gesunden Rücken.

Lernen Sie, wie Sie Rückenschmerzen verhindern oder lindern können.

Volkskrankheit Rückenschmerzen. Früher oder später trifft es wohl jeden von uns einmal. Sei es durch spontanes Fehlverhalten, infolge von verdrehen, verrenken, verheben… oder durch langfristige Fehlbelastung. Mangelnde Bewegung und zu wenig Ausgleich für einseitige Tätigkeiten tun ihr Übriges. Schmerzen sind oftmals die logische Konsequenz. Ca. 80 % bis 90 % unserer Rückenbeschwerden (unspezifische/funktionelle Schmerzen) liegen Verspannungen und Fehlfunktionen unserer Muskulatur zugrunde. Das bedeutet, Sie haben die Möglichkeit sich selbst zu helfen, aktiv dem vorzubeugen oder dagegen anzugehen.

Das Konzept unseres Rückentrainingskurses beruht auf modernen Erkenntnissen zur Prävention von Rückenschmerzen und ist ganzheitlich ausgerichtet.

Das Elithera Rückentraining® wird exklusiv nur in teilnehmenden Elithera-Standorten angeboten und eignet sich für Erwachsene (ab 18 Jahren):

  • bei denen keine behandlungsbedürftigen Erkrankungen vorliegen
  • mit einem bewegungsarmen Lebensstil
  • die bereits des Öfteren Rückenschmerzen hatten
  • mit einem selbst eingeschätzten hohen Risiko, Rückenschmerzen zu erleiden
  • die befürchten, dass ihre Rückenschmerzen chronisch werden
Was ist Elithera Rückentraining?

Elithera Rückentraining® ist ein Kursangebot und findet in einer Gruppe von 6 bis max. 15 Teilnehmern statt. Der Kurs beinhaltet Theorie- und Praxisphasen.

Das Elithera Rückentraining® findet in einem Gruppenraum sowie auf der Gerätetrainingsfläche statt. Die verschiedenen Spiel- und Bewegungsformen werden sowohl einzeln als auch paarweise oder in der Gruppe durchgeführt.

Vor Kursbeginn bitten wir Sie, einen Eingangsfragebogen auszufüllen. Das verschafft uns einen Eindruck über Ihren „Ist-Zustand“. So können wir die Kursinhalte entsprechend auf die Bedürfnisse der Gruppe abstimmen. In der Theorie und in der Praxis lernen Sie, rückenschädigende Verhaltensweisen zu erkennen und zu vermeiden. Um das Elithera Rückentraining® vielseitiger und effektiver zu gestalten arbeiten wir mit verschiedenen Kleingeräten wie z. B. Bällen, Pads und Terra-Bändern.

Die Kurseinheiten auf unserer Trainingsfläche sind auf die Verbesserung der Kraft und Kraftausdauer Ihrer Rückenmuskulatur ausgerichtet.

Ablauf:

Jeder Kurs behandelt ein Thema. Die Themen bauen aufeinander auf. Deshalb ist es wichtig, dass Sie möglichst an allen Kursen teilnehmen. Wir beginnen jede Stunde mit einer Theorieeinheit, in der wir Ihnen Wissenswertes zum Kursthema vermitteln. Es folgt die Aufwärmphase, dann das aktive Übungsprogramm und zum Schluss Entspannungs- oder Dehnungsübungen für einen relaxten Ausklang.

Wie lange dauert Elithera Rückentraining?

Ein Kurs beinhaltet 8 Einheiten. Eine Einheit dauert ca. 60 Minuten, inklusive Aufwärmphase. Der Kurs findet 1 Mal pro Woche statt.

Welche Ziele hat Elithera Rückentraining?

Kursteilnehmer lernen, den eigenen Körper besser zu verstehen, Warnsignale zu erkennen und sich entsprechend bewusst zu verhalten. Durch eine verbesserte Körperwahrnehmung sollen rückenfreundliche Verhaltensweisen im Alltag, Beruf und in der Freizeit selbstverständlich werden.

Des Weiteren:

  • Verbesserung der Kraft und Kraftausdauer der Rückenmuskulatur
  • Entwicklung eines bewussten und gesunden Bewegungsverhaltens
  • durch positive Bewegungserfahrungen die Freude an Bewegung steigern
  • das aktuelle Wohlbefinden verbessern
  • Abbau von Bewegungsängsten
  • Erlernen von Selbstmanagementtechniken im Umgang mit Rückenschmerzen
Was kostet Elithera Rückentraining?

Nehmen Sie an unserem Elithera Rückentraining® als Präventionskurs (§ 20 SGB V) teil, werden die Kosten von vielen Krankenkassen übernommen/bezuschusst. Eine Verordnung bzw. ein Rezept von Ihrem Arzt ist dafür nicht erforderlich. Der Arzt kann eine Empfehlung (ähnlich eines Rezeptes) ausstellen, die Sie bei Ihrer Krankenkasse einreichen können, wenn Sie die Kostenübernahme/-beteiligung vorab erfragen.

In der Regel werden zwei Präventionskurse pro Jahr von den gesetzlichen Krankenkassen gefördert. Wenn Sie zweimal den gleichen Kurs belegen möchten, ist die Beitragsübernahme/-bezuschussung vorab mit Ihrer Krankenkasse abzustimmen.

Zur Kostenerstattung/-beteiligung reichen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse eine von Ihnen und uns (als Kursanbieter) unterschriebene Teilnahmebescheinigung sowie einen Nachweis über die bezahlte Kursgebühr ein.

Voraussetzung für eine Erstattung/Bezuschussung ist, dass Sie regelmäßig teilgenommen haben (an mind. 80 % der Kurseinheiten).

Bei Privatversicherungen erkundigen Sie sich bitte vorab über die geltenden Konditionen, ob eine komplette Übernahme oder lediglich eine Beteiligung an den Kursgebühren erfolgt.

Sie können selbstverständlich auch als Privatzahler an unseren Kursen teilnehmen. Entweder buchen Sie den Kurs einzeln oder Sie entscheiden sich für eine Elithera-Mitgliedschaft. Preise sowie unsere Abo-Konditionen erfahren Sie telefonisch oder an der Rezeption teilnehmender Elithera-Partner.


Sie finden Ihre Praxis für Rückentraining hier: