Impressum / Anbieterkennzeichnung (nach §5 Telemediengesetz TMG)

Informationsanbieter

(verantwortlich für den Inhalt)

Elithera Gesundheitszentrum Havixbeck
Anastasios Kiotsekoglou
Hohenholter Str. 12a
48329 Havixbeck

Tel.: +49 (2507) 4660
Fax: 
E-Mail: info@elithera-havixbeck.de

Handelsregister:
Steuer-Nr.:
Ust-IDNr.:

Behördliche Zulassung:
Aufsichtsbehörde:

Gesundheitsamt Kreis-Coesfeld
Schützenwall 16
48653 Coesfeld

Tel.: 02541 18-5300
Fax: 02541 18-5499
E-Mail: gesundheit@kreis-coesfeld.de

Berufsbezeichnung und berufsrechtliche Regelungen

Berufsbezeichnung: staatlich anerkannter Physiotherapeut, sektoraler Heilpraktiker
Verliehen durch: Deutschland, NRW, Stadt Münster am 13.11.1998

Zuständiger Berufsverband:

Mitglied im IFK e.V. - Bundesverband selbstständiger Physiotherapeuten
Gesundheitscampus-Süd 33
44801 Bochum

Es gelten folgende berufsrechtliche Regelungen:

Die berufsrechtliche Regelung für den Berufsstand der staatlich anerkannten Physiotherapeuten bildet das Gesetz über die Berufe der Physiotherapie. (=Masseur-Physiotherapeutengesetz (MPhG) vom 26.05.1994

Berufsrechtliche Regelung (Bezeichnung der berufsrechtlichen Regelungen):

Es gelten folgende berufsrechtliche Regelungen: Die berufsrechtliche Regelung für den Berufsstand der Heilpraktiker bildet das Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (=Heilpraktikergesetz, HPG) vom 17.02.1939

Regelungen einsehbar unter: http://www.gesetze-im-internet.de/heilprg/BJNR002510939.html

Angaben zur Berufshaftpflichtversicherung

Name und Sitz des Versicherers:

Continentale Krankenversicherung a.G.
Ruhrallee 92, 44139 Dortmund
Telefon: 0231 919-0, Telefax: 0231 919-2913
E-Mail: info@continentale.de

Geltungsraum der Versicherung: Deutschland

 

Disclaimer
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Die hier gegebenen Informationen erfolgten zur Erfüllung nachfolgend genannter gesetzlicher Verpflichtungen:

  • § 5 und § 6 Telemediengesetz (TMG)
  • § 4 Abs. 3 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)
  • § 312c Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)
  • § 1 BGB-Informationspflichten-Verordnung (BGB-InfoV)

Streitschlichtung:
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit:
https://ec.europa.eu/consumers/odr
Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Hinweise zu Urheberrechten von Bildern:
Elithera
Elithera Havixbeck
ja
ElitheraHavixbeck

Ihr Ansprechpartner
Elithera Gesundheitszentrum Havixbeck
Anastasios Kiotsekoglou
Hohenholter Str. 12a
48329  Havixbeck

Tel: +49 (2507) 4660
Kontakt
Künstliches Kniegelenk

Warum Physiotherapie vor und nach einer Operation so wichtig ist …

In vielen Fällen ist ein künstliches Kniegelenk (Knie-Endoprothese) das Happy End einer langen Leidensgeschichte. Häufig spielt die Arthrose dabei die Rolle des Bösewichts. Die Verschleißerscheinungen können so weit fortschreiten, dass sie den Gelenkknorpel vollständig abbauen, bis irgendwann Knochen auf Knochen reibt. Das tut weh. Wenn konservative Maßnahmen nicht mehr greifen, die Schmerzen allgegenwärtig sind und Ihre Beweglichkeit massiv eingeschränkt ist, kann ein Gelenkersatz am Knie Ihre Probleme lösen. Die Haltbarkeit einer Knie-Endoprothese, natürlich abhängig von der Belastung, liegt nach statistischen Erfahrungswerten zwischen 15 bis 30 Jahren.

So kann Physiotherapie Ihnen vor und nach einer Operation helfen ...

> mehr lesen

Impingement-Syndrom (Schulter)

Wie Sie mit Physiotherapie den Schmerzen auf den Grund gehen können …

Schmerz ist immer ein Alarmsignal Ihres Körpers. Irgendwas stimmt nicht. Wenn Ihre Schulter bei bestimmten Bewegungen schmerzt, zum Beispiel wenn Sie den Arm seitlich anheben oder Ihren Arm nach unten, hinter den Rücken strecken (Schürzenbindegriff), könnte die Ursache dafür ein Impingement-Syndrom an der Schulter sein. „Impingement“ kommt aus dem Englischen und bedeutet Verengung oder Engpass.

Wo befindet sich diese Verengung? Wie entsteht sie und warum verursacht sie Schmerzen? Wie kann Physiotherapie Ihnen bei einem Impingement-Syndrom helfen?

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für Analysen weiter. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, können Sie die Einstellungen hier anpassen:

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK