Gratuliere , liebe Jana

von unserem Team , die besten Glückwünsche,...

Da ist es das Bobath - Zertifikat 

zur neurologischen Behandlung von Säuglingen Kindern und Erwachsenen.

Ich freue mich jetzt schon auf einen tollen fachlichen und vor allem interdisziplinären Austausch.

 

 

 

Sehr geehrte Patienten/-innen,

Elithera feiert diesen besonderen Tag.

 

Am 10. Februar ist Elithera Day!

Menschen zu helfen, ist unsere Mission. Nicht nur in unseren Praxen, sondern auch darüber hinaus möchten wir dazu beitragen, die Welt ein kleines bisschen besser zu machen.

An diesem besonderen Tag rufen viele unserer Patienten und Kunden zu Spenden auf. Jeder Partner macht sich für ein regionales Spenden-Projekt seines Herzens stark und sammelt für diesen „Guten Zweck“.

Ab dem 10. Februar stehen die Elithera-Day-Spendenboxen in unseren teilnehmenden Elithera Gesundheitszentren bereit und dürfen gerne gefüttert werden.

Die Aktion läuft bis zum 27. September 2021, dann wird abgerechnet. Die bis dahin gesammelten Spenden unserer Kunden und Patienten werden von uns nach oben aufgerundet. Der Betrag wird zu 100 % an die Spendenempfänger abgegeben.

Wir sind dankbar für jede einzelne Unterstützung und wünschen uns, dass wir gemeinsam viel bewegen können.

Herzlichen Dank!

Ihr Elithera Team Schwarmstedt

 

                                                                                                  

 

 

Ambulanter Hospizdienst im Kirchenkreis Walsrode - das sind wir!

 

Viele Menschen wünschen sich die letzte Phase ihres Lebens in der vertrauten Umgebung verbringen zu können. Unser ambulanter Hospizdienst kümmert sich im südlichen Heidekreis um die Beratung und Begleitung von schwerstkranken oder sterbenden Erwachsenen und deren Zugehörige, ebenso begleiten wir Kinder mit lebensverkürzenden Diagnosen. Die Begleitungen finden in der häuslichen Umgebung, im Krankenhaus, sowie in Einrichtungen der Altenpflege und der Eingliederungshilfe statt.

 

Ganz im Sinne der Begründerin der Hospizbewegung begleiten und unterstützen wir Menschen mit einer fortschreitenden Erkrankung und möchten ihren Tagen mehr Leben geben und nicht dem Leben mehr Tage (vgl. Cicely Saunders). Unser Angebot ist vielfältig und richtet sich vor allem nach den Wünschen und Bedürfnissen der Betroffenen. Knapp 30 Mitarbeiter*innen stehen für die individuelle Begleitung am Lebensende, in Krankheit und in Krisensituationen zur Verfügung. Sie arbeiten ehrenamtlich und sind auf diese Aufgabe sorgfältig vorbereitet worden. Auch unterliegen sie der Schweigepflicht und werden außerdem von zwei hauptamtlichen Mitarbeiterinnen (s. Foto) in ihrer Arbeit unterstützt.

 

Ein wesentliches Ziel der Hospizbewegung ist es, Menschen in der letzten Lebensphase Aufmerksamkeit und Zeit zukommen zu lassen, aber auch konkrete medizinische und pflegerische Hilfe zu ermöglichen. Die Würde eines jeden Menschen und seine Einzigartigkeit werden geachtet, seine Autonomie wird respektiert und unterstützt. Jeder Mensch, unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft oder Religion, erfährt Wertschätzung und respektvolle Zuwendung.

Unsere Ehrenamtlichen unterstützen die Menschen, sie geben Zeit und Raum, bieten Entlastung und Hilfen in der letzten Lebenszeit. Wir setzen uns für würdiges Sterben und für die Enttabuisierung des Todes in der Gesellschaft ein, weil der Tod zum Leben dazu gehört. Wir leisten Aufklärungsarbeit, informieren zu Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen und bieten Sterbe- und Trauerbegleitung in den eigenen vier Wänden an. Wir helfen Kranken wie Zugehörigen im Alltag ein Stück Normalität zu bewahren.

Erreichen können Sie uns telefonisch unter der Rufnummer 05161/989798 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@hospiz-walsrode.de. Gerne können Sie sich auch über uns und unsere Arbeit auf der Homepage www.hospiz-walsrode.de informieren.

Ihr Ansprechpartner
Elithera Gesundheitszentrum Schwarmstedt

Nadine Emiljanow
Bahnhofstr. 2
29690 Schwarmstedt

Tel: +49 (5071) 511991
Fax: +49 (5071) 511992
Kontakt
Physiotherapie nach Oberschenkelhalsbruch – wie Sie wieder auf die Beine kommen und Komplikationen vermeiden können.

„Der Oberschenkelhalsbruch hat ihm auch das Genick gebrochen!“ Klingt paradox, aber es steckt auch ein Fünkchen Wahrheit darin. Der Genickbruch steht metaphorisch für einen kraftraubenden Lebenseinschnitt, der für viele ältere Menschen nach einem Schenkelhalsbruch bitterer Ernst wird. Das soll nicht heißen, dass nur ältere Menschen betroffen sind, aber sie sind höher gefährdet, weil die Knochendichte im Alter naturgemäß abnimmt. Knochen können leichter brechen.

Laut des Bundesselbsthilfeverbandes für Osteoporose e. V. erleiden in Deutschland jährlich rund 160.000 Menschen eine Schenkelhalsfraktur. Bei 90 % der Betroffenen wurde eine verminderte Knochendichte festgestellt. Ursache für Schenkelhalsbrüche bei Senioren sind häufig Stürze. Diese müssen nicht einmal dramatisch verlaufen. In Kombination mit Osteoporose reicht mitunter schon ein seitlicher Aufprall nach einem Sturz aus geringer Höhe. Fast immer wird ein Oberschenkelhalsbruch operiert. Fast immer können moderne Operationsverfahren den Knochen effektiv stabilisieren oder durch den Einsatz eines künstlichen Gelenks (TEP) den Betroffenen adäquat versorgen. Die richtigen Rehabilitationsmaßnahmen und anschließende Physiotherapie sollen den Erfolg des operativen Eingriffs nachhaltig sicherstellen.

So können Sie Komplikationen vermeiden ...

> mehr lesen

Bindegewebe in Bestform – einfache Faszienübungen für häufig verklebte Bindegewebs- und Schmerzzonen.

Ein gezieltes Faszientraining kann Ihre Leistung optimieren und bewirken, dass Ihr Körper besser mit Nährstoffen versorgt wird. Vor allem ab der Lebensmitte profitieren Sie von „fitten“ Faszien, die für eine jugendliche, straffe Körperform und eine elastische Beweglichkeit mitverantwortlich sind. Faszientraining lässt sich mühelos in Ihr bestehendes Training integrieren. Es macht Ihr persönliches gesundes Bewegungsprogramm komplett. Zweimal in der Woche Faszientraining à 10 Minuten sind ausreichend. Wir haben effiziente Übungen für Sie zusammengestellt, die Sie ganz einfach zu Hause durchführen können.

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für Analysen weiter. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, können Sie die Einstellungen hier anpassen:

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK