Salutaris Bad Salzuflen / Schötmar

Sie finden unsere Praxis für Krankengymnastik und Ergotherapie im alten Krankenhaus in Schötmar in der 4. Etage - ein Fahrstuhl und Parkplätze sind vorhanden. Bereits seit 2006 ist unsere Praxis erfolgreich in den Bereichen der Krankengymnastik, Ergotherapie und Rehabilitationssport für Sie tätig. Auch medizinisches Gerätetraining und Präventionskurse sind Teil unseres breiten Angebotes. Wir bieten kurze Wege und "alles aus einer Hand" durch ein interdisziplinäres Team.

Die enge medizinische und therapeutische Zusammenarbeit mit dem Klinikum Lippe, den Ärzten im Haus sowie den niedergelassenen Fach- und Hausärzten in Bad Salzuflen gewährleistet eine optimale Behandlung bei orthopädischen, unfallchirurgischen, neurologischen und geriatrischen Erkrankungen.

Da wir auch die geriatrische Abteilung des Klinikums betreuen, können Sie nach Ihrer geriatrischen Rehabilitation die Krankengymnastik / Physiotherapie und die Ergotherapie bei Ihren gewohnten Therapeuten fortsetzen!

Unsere Standorte

Sie finden das Salutaris sowohl in Bad Salzuflen / Schötmar und in Detmold. In Detmold bieten wir neben Krankengymnastik, Ergotherapie, Rehasport und med. Trainingstherapie auch Ambulanten Rehabilitation für Orthopädische Erkrankungen an sowie Osteopathie.

Ihr Ansprechpartner
Reha-Zentrum Salutaris Schötmar GmbH & Co. KG
Lilia Laffin
Heldmanstraße 45
32108  Bad Salzuflen

Tel: +49 (5222) 9821400
Fax: +49 (5222) 9821401
Kontakt
Ergotherapie - Termine ohne Wartezeiten!

Ergotherapie unterstützt und begleitet Sie, wenn Sie aufgrund einer Erkrankung eingeschränkt sind oder eine Einschränkung droht. Dies gilt für orthopädische, chirurgische und neurologische Erkrankungen bei Kindern und Erwachsenen.

Ziel ist es, Sie so zu stärken, dass Sie Ihren Alltag, den Beruf und Ihre Freizeit möglichst selbstständig und schmerzfrei gestalten können.

> mehr lesen

Der Jungbrunneneffekt: regelmäßige Bewegung senkt Ihr biologisches Alter.

Unser Alterungsprozess hat ein Schräubchen, das sich manipulieren lässt: es heißt Bewegung. MHH-Forscher haben bewiesen: bis zu 15 Jahre können wir uns biologisch verjüngen, wenn wir’s denn konsequent, aktiv angehen. Wir alle wissen um die Zauberkraft gesunder, regelmäßiger Bewegung. Nun gibt es die einen, die dieses Wissen in die Tat umsetzen, solche, die es mal mehr mal weniger ernst nehmen und dann noch diejenigen von uns, die meinen, fortwährend gute Vorsätze vor sich herzuschieben sei ja auch anstrengend. In einer Campus-Studie der Medizinischen Hochschule Hannover haben sich unlängst 67 Mitarbeiter bereit erklärt, täglich eine halbe Stunde, über den Zeitraum eines halben Jahres, zu trainieren – mit erstaunlichen Ergebnissen …

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Zudem akzeptieren Sie unsere aktuellen Datenschutzbestimmungen.

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK