Es gibt Dinge, die können nicht warten … „Für die Kleinste die Größte sein!“

04.06.2020
Es gibt Dinge, die können nicht warten … „Für die Kleinste die Größte sein!“

Ihre Zeit ist kostbar – bleiben Sie aktiv!
Schmerzen und Bewegungseinschränkungen in Hüfte oder Knie belasten unseren Alltag extrem. Schnell mal aufstehen und loslaufen, runter auf die Knie gehen oder in die Hocke setzen … alles, was ruckartige und spontane Reaktionen erfordert, schmerzt. Oftmals ist die logische Konsequenz: Bewegungen, die wehtun, zu vermeiden – Dinge, die wir eigentlich machen wollen, einfach sein zu lassen. Wir vertrösten unsere Kinder und Enkelkinder, sagen Aktivitäten mit Freunden ab, verlieren den Spaß an unseren Hobbys. Dabei ist gerade Bewegung oftmals die beste Indikation.

In der Physiotherapie bieten wir Ihnen verschiedene aktive und passive Behandlungen zur Schmerzlinderung, sowie zur Verbesserung Ihrer Kraft und Beweglichkeit an.

Passive Maßnahmen sind u. a.: Massagen, Elektrotherapie, Wärme- oder Kältebehandlungen. Die aktiven Therapieangebote, bei denen Sie nach Anleitung Ihres Physiotherapeuten „mitmachen“, zielen speziell darauf ab:

  • versteifte Gelenke zu mobilisieren
  • gelenkführende Muskeln zu kräftigen
  • Ihre Belastbarkeit zu erhöhen
  • Sie im sicheren Umgang mit Hilfsmitteln (z. B. Gehhilfen) zu schulen
  • Koordination und Gleichgewicht zu trainieren

Egal, ob sie Gelenkverschleiß vorbeugen möchten, bereits davon betroffen sind, vor oder nach einer Operation physiotherapeutische Unterstützung benötigen – Wir sind für Sie da!

Denn es gibt Dinge, die können nicht warten: Ihr Leben, Ihre Gesundheit und alles das, was Ihnen wichtig ist.

Mit einer ärztlichen Verordnung behandeln wir Sie gerne.

Wir halten uns strikt an die vorgegebenen Sicherheits- und Hygienestandards und werden alles tun, um Ihnen die bestmögliche Therapie bei höchstmöglicher Sicherheit zu bieten.

Bleiben Sie besser in Bewegung
Ihr Team Elithera

Titelbild: © Halfpoint – stock.adobe.com

Ihr Ansprechpartner
Physiotraining Ruwertal GmbH
Thomas Borresch
Bahnhofstraße 19
54320 Waldrach

Tel: +49 (6500) 917879
Fax: +49 (6500) 9172357
Kontakt
Physiotherapie ist wichtig...

...denn Schmerzen machen keine Pause!

Unser Team aus fachkompetenten Physiotherapeuten steht auch jetzt noch weiterhin für eure ärztlich verordneten Behandlungen bzw. Rezepte zur Verfügung! Und selbstverständlich halten wir sämtliche Hygienestandards ein, damit euer Besuch bei uns so sicher wir möglich ist.

> mehr lesen

Künstliches Kniegelenk

Warum Physiotherapie vor und nach einer Operation so wichtig ist …

In vielen Fällen ist ein künstliches Kniegelenk (Knie-Endoprothese) das Happy End einer langen Leidensgeschichte. Häufig spielt die Arthrose dabei die Rolle des Bösewichts. Die Verschleißerscheinungen können so weit fortschreiten, dass sie den Gelenkknorpel vollständig abbauen, bis irgendwann Knochen auf Knochen reibt. Das tut weh. Wenn konservative Maßnahmen nicht mehr greifen, die Schmerzen allgegenwärtig sind und Ihre Beweglichkeit massiv eingeschränkt ist, kann ein Gelenkersatz am Knie Ihre Probleme lösen. Die Haltbarkeit einer Knie-Endoprothese, natürlich abhängig von der Belastung, liegt nach statistischen Erfahrungswerten zwischen 15 bis 30 Jahren.

So kann Physiotherapie Ihnen vor und nach einer Operation helfen ...

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für Analysen weiter. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, können Sie die Einstellungen hier anpassen:

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK