Klein aber oho: Elithera Gesundheitszentren Schwarmstedt 1 & 2

 

 

Nadine und Roger liefern auf minimalen Praxisflächen eine maximale Performance ab. Sensationell! Mit Elithera haben sie ihren Monatsumsatz innerhalb von drei Jahren mehr als verdoppelt.  

Wie haben die beiden das Elithera Konzept für sich und ihre Praxen skaliert? Wir haben uns vor Ort mal umgeschaut und sie einfach gefragt :-) 

Jetzt die Erfolgsgeschichte von Nadine und Roger in unserem Blog lesen: 

Erfolgsgeschichte Roger und Nadine Emiljanow - Elithera Gesundheitszentrum Schwarmstedt

Besonderheiten der Elithera Gesundheitszentren Schwarmstedt 1 & 2: 

  • Praxis für neurologische (Kinder)Physiotherapie, in der Bahnhofstraße 2 
  • Praxis für (Kinder)Ergotherapie, in der Hauptstraße 24 (seit Oktober 2020)   
  • Bobath-Therapie 
  • 14 Mitarbeiter  
  • Haus- und Heimbesuche (Versorgung von zwei großen Altenheimen) 
  • externer Kursraum (ca. 150 m2) in einem Altenheim 
  • externes Angebot für Babyschwimmen und Aquafitness (im örtlichen Hallenbad) 
  • kostenlose Parkplätze direkt vor dem Haus oder auf einer gegenüberliegenden Stellfläche 
  • zentrale Lage 
  • !!!acht!!! umliegende Arztpraxen (8 Ärzte in 5 Praxen) 
Ihr Ansprechpartner
Elithera Gesundheitszentrum Schwarmstedt

Nadine Emiljanow
Bahnhofstr. 2
29690 Schwarmstedt

Tel: +49 (5071) 511991
Fax: +49 (5071) 511992
Kontakt
Warum chronischer Stress dick und krank machen kann – die fünf besten Strategien, um Stress abzubauen.

Haben Sie schon mal von Eustress oder Disstress gehört? Stress ist nämlich nicht gleich Stress. Auch hier gibt es Gut und Böse. Bestimmt kennen Sie den Unterschied aus eigener Erfahrung. Und sicher haben Sie schon erlebt, dass zunehmender Druck von außen Sie – je nach Tagesform – mal mehr oder weniger tangiert.

> mehr lesen

Was tun bei Hexenschuss?

Ein Hexenschuss ist ein plötzlich einschießender Schmerz im Bereich der Lendenwirbelsäule. Meistens ist dieser lokal begrenzt, strahlt also nicht aus. Ein Hexenschuss ist auch bekannt unter dem Namen Lumbago oder Lumbalgie. „Lumbal“ ist der medizinische Fachbegriff für den betroffenen Bereich, also die Lendenwirbelsäule und die Endung „algie“ steht für Schmerz.

Charakteristisch für die Leidtragenden ist eine nach vorne über gebeugte (Schon)Haltung. Daher kommt übrigens auch der Name Hexenschuss, weil diese Haltung an eine Hexe erinnert, die sich auf ihren Besen kauert. Und Schuss, na ja, weil man sich eben wie angeschossen fühlt und auf einmal nichts mehr geht.

Wie Sie einem Hexenschuss vorbeugen können und was Sie tun können, wenn es Sie trifft, erfahren Sie jetzt.

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für Analysen weiter. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, können Sie die Einstellungen hier anpassen:

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK