Was bedeutet der Name Elithera?

Der Name Elithera ist ein Kunstwort, das die Begriffe: erleben, lernen, inspirieren und Therapie miteinander vereint. Wir haben lange nach einem Namen gesucht, der sowohl unsere Aufgabe – das, was wir tun – als auch unsere Intention – das, was wir damit erreichen wollen – einprägsam beschreibt. Elithera bringt es auf den Punkt. Unsere effizienten Konzepte für Therapie und Training begeistern mittlerweile jährlich über 300.000 Patienten in Deutschland und Österreich.

E-l-i-thera

E = erleben

Erleben Sie das Gefühl im Mittelpunkt zu stehen. Bei uns dreht sich alles um Sie und um Ihr Wohlbefinden. Daher reicht es uns nicht, Ihnen eine gute Versorgung anzubieten. Sie verdienen die beste Therapie, sei es die beste Physiotherapie, die beste Ergotherapie oder die beste Trainingstherapie. Wir behandeln und betreuen Sie kompetent, professionell und genauso aufmerksam und herzlich, wie wir es uns selbst als Patient wünschen würden.

Freuen Sie sich auf ein unvergleichliches Therapieerlebnis, das Sie nur in Elithera Gesundheitszentren erwartet.

L = lernen

Lernen Sie, wie viel Spaß gesunde Bewegung machen kann. Ob einzeln oder in der Gruppe – wir zeigen Ihnen, wie Sie selbstständiges und eigenverantwortliches Bewegungstraining in Ihren Alltag integrieren können. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Gesundheit auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene positiv beeinflussen.

„Gesundheit ist ein Geschenk, das man sich selber machen muss.“ (Schwedisches Sprichwort) Gönnen Sie sich maximale Lebensfreude und bleiben Sie besser in Bewegung.

I = inspirieren

Inspirieren Sie andere Menschen, sich ebenfalls für ihre Gesundheit einzusetzen. Seien Sie ein Vorbild und zeigen Sie durch Ihre persönlichen Erfolge auf, was möglich ist, wenn man selbst die Verantwortung für seine Gesundheit übernimmt. Es reicht eben nicht aus, uns Gesundheit nur zu wünschen. Wir müssen etwas dafür tun.

Unser Leben ist umso schöner, wenn wir es mit Menschen teilen können, die uns wichtig sind. „Beweg Dich! ... weil Du mir am Herzen liegst“, ist der beste Appell an eine gemeinsame, aktive Zeit bis ins hohe Alter.

THERA = Therapie/Trainingstherapie

Wir verstehen uns als Gesundheitsbegleiter – wenn Sie möchten, ein Leben lang.

Entscheiden Sie sich für Elithera, entscheiden Sie sich für Therapie und Training auf höchstem Niveau. Erfahrung meets Moderne: wir jagen nicht jedem neuen Gesundheitstrend hinterher, sondern behandeln Sie ausschließlich mit erfolgserprobten Verfahren auf dem neuesten Wissensstand, die Sie optimal bei Ihren Gesundheitszielen unterstützen.

Viele unserer Elithera Partner bieten spezielle Programme an, die Sie nur in teilnehmenden Elithera Gesundheitszentren wahrnehmen können.

Zum Beispiel:

  • run by Elithera (Lauftraining)
  • Elithera fit & aktiv (Zirkeltraining)
  • Elithera Training ® (Jahresprogramm für Rücken- und Gelenktraining)

Bitte informieren Sie sich in Ihrem Elithera Gesundheitszentrum, ob diese Leistungen angeboten werden.

Was bedeutet die „Schleife“ im Elithera Logo?

Die „Schleife“, wie wir sie nennen, symbolisiert die endlose, ineinander übergreifende und untrennbare Einheit von Körper, Geist und Seele. Bei Elithera behandeln wir keine Krankheiten, wir behandeln Sie – mit größtmöglicher Sorgfalt auf allen 3 Ebenen. Für uns gibt es nicht „den Bandscheibenvorfall“ oder „die Hüftarthrose“. Für uns gibt es Sie – mit Ihrer ganz persönlichen Problematik, Ihrer individuellen Situation und Ihren speziellen Einschränkungen, die Ihre Beschwerden mit sich bringen. Unsere jahrelange Erfahrung hat uns gelehrt und zeigt uns immer wieder, dass wir die besten Behandlungsergebnisse erzielen, wenn wir eine reibungslose Symbiose zwischen Körper, Geist und Seele berücksichtigen.

Und so sieht das in der Praxis aus:

Wir fördern Ihr körperliches Wohlbefinden durch:

  • adäquate Therapie und Training im Bereich Kraft, Beweglichkeit, Ausdauer, Koordination, Stoffwechselaktivierung
  • Präventionsprogramme (Vorsorge)
  • Rehabilitationsprogramme (Nachsorge)
  • Schmerzbehandlungen
  • Ernährungstipps
  • Stressmanagementtechniken

Wir fördern Ihr seelisches Wohlbefinden durch:

  • Verständnis für Ihre Sorgen und Nöte
  • die Beratung und den Austausch über die bestmöglichen Behandlungsformen
  • die gemeinsame Erarbeitung neuer Perspektiven für Ihre Gesundheitsziele (wir nehmen nach Möglichkeit Rücksicht auf Ihre Wünsche)
  • Spaß an der Therapie
  • die Einbeziehung Ihres persönlichen Umfelds

Wir fördern Ihr geistiges Wohlbefinden durch:

  • Integration und die Möglichkeit sich mit Ihrem Therapeuten und anderen Patienten auszutauschen
  • positive Erfolgserlebnisse in unseren Gesundheitszentren
  • Gespräche mit besonders geschulten Mitarbeitern
  • individuelle Beratung und Instruktion, wie Sie Ihre erreichten Therapieziele langfristig sichern können

Bei Elithera sind Sie in den besten Händen. Darauf können Sie sich verlassen.

Aus Gründen der Lesbarkeit wurde im Text die männliche Form gewählt, nichtsdestoweniger beziehen sich die Angaben auf Angehörige aller Geschlechter.

Künstliches Kniegelenk

Warum Physiotherapie vor und nach einer Operation so wichtig ist …

In vielen Fällen ist ein künstliches Kniegelenk (Knie-Endoprothese) das Happy End einer langen Leidensgeschichte. Häufig spielt die Arthrose dabei die Rolle des Bösewichts. Die Verschleißerscheinungen können so weit fortschreiten, dass sie den Gelenkknorpel vollständig abbauen, bis irgendwann Knochen auf Knochen reibt. Das tut weh. Wenn konservative Maßnahmen nicht mehr greifen, die Schmerzen allgegenwärtig sind und Ihre Beweglichkeit massiv eingeschränkt ist, kann ein Gelenkersatz am Knie Ihre Probleme lösen. Die Haltbarkeit einer Knie-Endoprothese, natürlich abhängig von der Belastung, liegt nach statistischen Erfahrungswerten zwischen 15 bis 30 Jahren.

So kann Physiotherapie Ihnen vor und nach einer Operation helfen ...

> mehr lesen

Impingement-Syndrom (Schulter)

Wie Sie mit Physiotherapie den Schmerzen auf den Grund gehen können …

Schmerz ist immer ein Alarmsignal Ihres Körpers. Irgendwas stimmt nicht. Wenn Ihre Schulter bei bestimmten Bewegungen schmerzt, zum Beispiel wenn Sie den Arm seitlich anheben oder Ihren Arm nach unten, hinter den Rücken strecken (Schürzenbindegriff), könnte die Ursache dafür ein Impingement-Syndrom an der Schulter sein. „Impingement“ kommt aus dem Englischen und bedeutet Verengung oder Engpass.

Wo befindet sich diese Verengung? Wie entsteht sie und warum verursacht sie Schmerzen? Wie kann Physiotherapie Ihnen bei einem Impingement-Syndrom helfen?

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für Analysen weiter. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, können Sie die Einstellungen hier anpassen:

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK