Verordnungen außerhalb des Regelfalls (V. a. d. R.)

§8 der Heilmittelrichtlinie legt fest, dass der Arzt die Verordnung für eine Dauer von maximal 12 Wochen ausstellen kann und dass diese Art der Verordnung besonders begründet werden muss. Solche „begründungspflichtigen“ Verordnungen müssen jeweils von der Krankenkasse genehmigt werden – sofern die Kassen nicht auf diese Genehmigungspflicht verzichten. Die meisten Krankenkassen verzichten auf die Genehmigungspflicht.

Besteht für die betreffende Verordnung außerhalb des Regelfalls eine Genehmigungspflicht, dann muss der Patient bei seiner Krankenkasse die Verordnung vor Beginn der Behandlung zur Genehmigung einreichen. Dabei lassen sich die meisten Patienten durch ihre Therapeuten vertreten, die dann für sie die jeweiligen Anträge stellen.

Sobald der Antrag gestellt oder genehmigt ist, kann die Therapie beginnen und zwar mindestens solange, bis die Kasse ablehnt. Eine Genehmigung bezieht sich grundsätzlich auf eine konkrete Verordnung. Stellt der Arzt eine weitere Verordnung außerhalb des Regelfalls aus, muss diese Verordnung erneut zur Genehmigung eingereicht werden.

 

Aktion „Fit in den Herbst“: aktiv gegen Rücken- und Gelenkprobleme

Der Übergang zur kalten Jahreszeit schlägt vielen Menschen aufs Gemüt. Geht es Ihnen auch so? Die Tage werden kürzer, irgendwie hat man weniger Zeit und reduziert körperliche Aktivitäten. Immerhin bietet wechselwütiges Herbstwetter ein großes Ausredepotenzial in puncto: „Warum gerade heute nicht bewegen!“ Vor allem jetzt merken wir in unseren Praxen und Gesundheitszentren einen zunehmenden Anstieg für physiotherapeutische Verordnungen bei Rücken- und Gelenkproblemen. Wir haben da einen Tipp für Sie ...

> mehr lesen

Am 15. September ist Elithera Day – wir machen Kassensturz. Danke für Ihre Unterstützung!

Menschen zu helfen, ist unsere Mission. Nicht nur vor Ort in unseren Praxen und Rehazentren, sondern auch darüber hinaus, möchten wir dazu beitragen, die Welt ein kleines bisschen besser zu machen. Deshalb haben wir den Elithera Day ins Leben gerufen.

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für Analysen weiter. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, können Sie die Einstellungen hier anpassen:

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK