Ein Programm für Berufseinsteiger und junge Physio- und Ergotherapeuten: Die sensationelle Tschüss-Schule-Tüte - Jeder will sie haben, Du kannst sie kriegen!

Das gibt’s nur bei Elithera:

Bewirb Dich jetzt bei einem unserer teilnehmenden Partner! Wirst Du von uns zu einem Vorstellungs­gespräch eingeladen, erhältst Du garantiert eine hochwertige Sportphysio-Betreuer­tasche im Wert von 70 €. Kein Haken. Keine Vertragsbindung.

Tschüss-Schule-Tüte Logo

Das ist für Dich drin:

  • ELYTH Tasche
  • ELYTH Tape Kinesiologie (5 m x 5 cm)
  • ELYTH Wund- und Heilsalbe
  • Floss Band, neutral (Medical Flossing)
  • 1 Verbandschere
  • 1 Wertgutschein von 10 € für: www.kanzlsperger.de

So geht’s: Schreib‘ einfach im Betreff Deiner Bewerbung das Codewort: Tschüss-Schule-Tüte.

Du erhältst die Betreuertasche direkt nach unserem Gespräch.


… und wenn Du denkst, das war schon alles, setzen wir noch eins drauf:

Deine garantierte Zusatzqualifikation +++ ON TOP +++

Wir werden Dich fördern!

Jeder Bewerber (m/w/d), den wir mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag einstellen, erhält ON TOP einen Weiterbildungsgutschein für eine Zusatzqualifikation. Das kann zum Beispiel Deine Spezifikation für die Bereiche: Rücken und Gelenke, Neurologie oder auch Baby- und Kindertherapie sein. Wir schauen gemeinsam, wo Deine Stärken liegen, wofür Du brennst und wie Du unsere Kernkompetenzen als Spezialist bestmöglich bereichern und ergänzen kannst.

Tschüss-Schule-Tüte Logo

 

Während Deiner Ausbildung und Deinen Praktika hast Du ja bereits unterschiedliche Krankheitsbilder und Therapiemaßnahmen kennengelernt. Vielleicht steht jetzt schon für Dich fest, wohin „die Reise gehen wird“. Willst Du Sportprofis betreuen? Möchtest Du Menschen mit motorischen Einschränkungen zu mehr Lebensqualität verhelfen? Oder wirst Du später mal für die optimale Entwicklung unserer kleinsten Patienten sorgen? Vielleicht hast Du noch gar keine Idee, wie sich Deine Arbeit gestalten soll. Auch okay. Finden wir es heraus! Als Physiotherapeut (in) bei Elithera hast Du die Wahl. Wir sprechen miteinander. Wir planen Deine Karriere Schritt für Schritt, denn wir legen wir sehr viel Wert auf die Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter. Bei uns bist Du keine austauschbare Nummer, sondern ein „Elithera Health Angel“, der sich dazu entschieden hat, mit seiner Arbeit anderen Menschen zu helfen. Das verdient Respekt. Physiotherapeut (in) ist ein großartiger Beruf und unglaublich vielseitig. Wir möchten, dass Du glücklich bist und Dich wohlfühlst mit dem, was Du tust. Deine Arbeit ist wichtig und wenn Du sie mit einem Lächeln erledigst, ist sie umso wertvoller – für Dich und Deine Patienten.


Bewirb Dich jetzt und sicher Dir die Chance auf Deine Tschüss-Schule-Tüte

 

Elithera Reha- und Gesundheitszentrum Hameln

Telefon: 05151-98780
E-Mail: reha@elithera.de
Internet: www.elithera.de/hameln/jobs


Elithera Gesundheitszentrum Wolfach

Telefon: 07834-867407
E-Mail: matthiasschulte@elithera-wolfach.de
Internet: www.elithera.de/wolfach/jobs


Elithera Gesundheitszentrum Landsberg

Telefon: 08191-50999
E-Mail: info@landsberg.elithera.de
Internet: www.elithera.de/landsberg/jobs


Reha-Zentrum Salutaris Detmold GmbH & Co. KG

Telefon: 05231-9102020
E-Mail: salutaris@elithera.de
Internet: www.elithera.de/detmold/jobs


Sport Reha Herford GmbH

Telefon: 05221-7614860
E-Mail: info@sportrehaherford.de
Internet: www.elithera.de/herford/jobs

 

Atemnot: Wenn uns die Luft wegbleibt - Welche Rolle spielt Physiotherapie bei Atemwegserkrankungen?

Überrascht sein, staunen, sich erschrecken, aus der Puste sein, ein attraktiver Mann vis-à-vis, eine schöne Frau flirtet, … wohl jeder von uns kennt Situationen, in denen uns schon mal die Luft weggeblieben ist. Meist assoziieren wir damit ein intensives Gefühl. Im Sprachgebrauch bleibt uns die Luft vor lauter Lachen weg, sie wird vor Spannung angehalten, betont unsere Entrüstung oder wir saugen die Luft mit weit aufgerissenen Augen als Zeichen unserer Anerkennung ein. Wie auch immer. Eins haben alle diese Situationen gemeinsam. Wir können den Moment des Atemstillstands selbst aufheben. Genauso schnell, wie uns diese emotionalen Aussetzer stocken lassen, verfliegen sie auch wieder – bei gesunden Menschen in der Regel von allein. Was aber, wenn nicht? Wenn unsere Atemwege krank sind? Wenn das Ringen nach Luft lebensbedrohlich wird? Was passiert, wenn sich unsere „Kehle zuschnürt“ und wir ohne Hilfsmittel ersticken würden? …

> mehr lesen

„Es zieht im Kreuz“ – nicht immer sind die Bandscheiben schuld. Rückenschmerz kann auch Kopfsache sein

„Ich hab’s im Kreuz – mir fehlt die Liebe“, heißt ein Roman von Trude Egger. Ob so die Diagnose eines Arztes lauten würde, ist fraglich. Aber ist dieser Buchtitel wirklich weit hergeholt? Ist ein direkter Zusammenhang zwischen körperlichem Schmerz und unserem seelischen Befinden ausgeschlossen? Hat Schmerz nicht auch immer eine emotionale Seite? Fakt ist: Seelische/psychische Probleme treten immer mehr aus dem Schatten, wenn es um Schmerzdiagnostik geht. Es muss nicht immer zwangsläufig etwas am oder im Körper „kaputt“ sein, wenn Beschwerden auftreten. Warum vor allem chronischer Rückenschmerz auch Kopfsache sein kann …

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Zudem akzeptieren Sie unsere aktuellen Datenschutzbestimmungen.

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK