Elithera: Besser in Bewegung

Qualifizierte Bewegungstherapie ist nach Überzeugung vieler Experten das Medikament der Zukunft. Viele Zivilisationserkrankungen können durch regelmäßige Bewegungstherapie vermieden oder auch geheilt werden.

Gesund alt werden, beweglich und leistungsfähig sein, jede Lebensphase genießen können. Das sind Ziele, die das Naturheilmittel „Bewegung“ ermöglicht.

Bei Elithera haben führende Bewegungsexperten, die seit Jahrzehnten ihre Erfahrungen in die Entwicklung von Bewegungsprogrammen einbringen, die wirksamsten Therapieverfahren für Sie zur Verfügung gestellt.
Elithera Training: Die höchste Form des Trainings ist das Training ohne Gerät!

Viele Beschwerden haben ihre Ursache in falschen Bewegungsmustern. Menschen gewöhnen sich aus den verschiedensten Gründen ihre normalen Bewegungsmuster ab und bekommen so im Laufe der Zeit Schmerzen.

Bei Elithera lernen Sie Schritt für Schritt, Ihre gesunden und normalen Bewegungen wieder einzusetzen. Dies geschieht in der ersten Phase meist nur in Einzelsitzungen. Dort geht es um Körperwahrnehmung und Stabilisation einzelner Körperbereiche. Nachdem dieses Teilziel erreicht ist, begleiten wir Sie weiter hin zu mehr Belastbarkeit und Beweglichkeit. So können Sie über einen individuellen Zeitraum, den Ihre Beschwerdefreiheit bestimmt, immer beweglicher und immer schmerzfreier werden.

Dazu nutzen wir Komponenten der Einzelbehandlung, der Schmerztherapie, später auch der Trainingstherapie und auch der Schulung von Alltagsbewegungen aus Beruf, Haushalt, Garten oder Sport.

Bei Elithera kommen Sie nicht an irgendwelche Fitnessgeräte, die im Zweifel nicht Ihnen, sondern nur dem Hersteller helfen. Viel zu viel Unsinn geht heutzutage als „Trainingsmethode“ oder „bahnbrechende Erfindung“ durch. Alles unter dem Deckmantel der Gesundheit. Jedes Jahr gibt es neue „ Fitness-Trends“. Komisch nur, dass wir in unsere Zentren nicht selten die Opfer dieses Unsinns wieder auf die Beine bringen müssen.

Also trainieren Sie nicht irgendwas, nur weil es billig ist oder Ihnen eine komische neue Methode verkauft werden soll.

Trainieren Sie Ihre Gesundheit.
Wir sind für Sie da.

 

 

 

Gicht: Wie Physiotherapie Schmerzen lindern und Bewegungseinschränkungen verbessern kann

„Haha!“, feixte der Vegetarier und zeigte mit ausgestrecktem Zeigefinger auf den schmerzgebeutelten Alles-Esser. „Würdest Du, wie ich, auf Fleisch verzichten, hättest Du keine Gelenkprobleme!“ Ach ja? Ist das so? Was meinen Sie? Hat der Vegetarier recht oder einfach nur vergessen, dass sich die bösen Gicht-Pusher-Purine auch in pflanzlichen Lebensmitteln wie z. B. in Linsen, Bohnen oder Äpfeln verstecken?

Wie können Sie den wiederkehrenden Schmerzattacken positiv entgegenwirken? Und welchen Einfluss hat gesunde Bewegung auf die Stoffwechselerkrankung? Gehen wir der Sache mal auf den Grund …

> mehr lesen

Tennisarm? Golferarm? Was hilft?

Was klingt wie Wohlstandswehwechen sind in Wahrheit zwei lästige, schmerzhafte Gemeinheiten, die unsere Beweglichkeit im Alltag enorm einschränken können. Wer schon mal mit einem Golferarm einen Auflauf aus dem Backofen gezogen hat oder mit einem Tennisarm seinem Gegenüber zuprosten wollte, kann da ein Liedchen von singen. Und gerade die Arme sind es doch, die wir ständig im Einsatz haben. All die 1.000 kleinen Handgriffe, die sonst selbstverständlich sind, werden plötzlich zum Problem. Wir verraten Ihnen, wie Sie die Sehnenansatzreizung an Ihrem Ellenbogen in den Griff bekommen können.

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Zudem akzeptieren Sie unsere aktuellen Datenschutzbestimmungen.

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK