So gehen wir miteinander um:

Wir arbeiten erfolgreich und bekommen dafür die Anerkennung unserer Kunden, unserer Teams, unserer Teamleiter und unserer Geschäftsführung.

Wir können uns in unserer Arbeit selbst verwirklichen und erzielen persönliche Befriedigung durch aktives Mitgestalten des Unternehmens, der Arbeit sowie der Philosophie und der Ziele des Unternehmens.

Die abwechslungsreiche Arbeit mit interessanten Menschen in einem netten und freundschaftlich verbundenen Team macht unsere Arbeitszeit zu einer angenehmen Erfahrung.

Die menschliche Entwicklung hat denselben Stellenwert wie die fachliche Weiterbildung. Eingehen auf private Sorgen helfen, die Arbeit mit der Freizeit in Einklang zu bringen.

Die genaue Kenntnis unserer Ziele, unserer Dienstleistungen und unseres Hauses, die Anerkennung der hohen Arbeitsqualität durch unsere Kunden ermöglichen uns ein gutes Einkommen, einen gesicherten Arbeitsplatz sowie das Wohlergehen und die Weiterentwicklung des Unternehmens.

Zu unseren Zielen gehören auch eigene Gesundheitsziele im Rahmen unserer betrieblichen Gesundheitsförderung. Ein verantwortlicher Umgang mit unserer Gesundheit ist daher selbstverständlich.

Somit ist jeder Erfolg des Teams und des Unternehmens auch der Verdienst jedes Einzelnen.

Braucht mein Kind Physiotherapie? Worauf Sie achten sollten, damit sich Ihr Kind gesund entwickeln kann.

„Ist das normal?“ Es ist noch gar nicht so lange her, da gab es zwei Standardantworten auf die Frage besorgter Eltern im Hinblick auf die physiologische Entwicklung ihres Sprösslings: „Ach, das verwächst sich!“ direkt gefolgt von: „Wenn er/sie erst verheiratet ist, sieht man da nichts mehr von!“ Folglich wurde Bemerktes oftmals erst ausdauernd ignoriert und mit der Zeit vergessen. Es war halt so. Jeder hatte ja irgendwie irgendwas, das nicht so rund lief. Die Eva zog das rechte Bein nach, Jürgens Kiefer machte komische Geräusche beim Sprechen und Fritzchen hatte eben einen Buckel. Zugegeben machten diese offensichtlichen Defizite Personenbeschreibungen einfach. Die Betroffenen waren allerdings zeitlebens nicht nur körperlich eingeschränkt und in ihrer persönlichen Entfaltung gehemmt, sondern zudem noch mit ihrem „Makel“ gebrandmarkt. Ein mitunter vermeidbar gewesener Alptraum. Worauf Sie achten sollten, damit sich Ihr Kind gesund entwickeln kann …

> mehr lesen

Pfingstferien – Sie machen blau?

Wir wünschen Ihnen eine schöne Urlaubszeit! Gönnen Sie sich eine wohlverdiente Pause und schenken Sie einem lieben Menschen Ihrer Wahl bis zu 4 Wochen medizinisches Gesundheitstraining, gratis. So geht’s …

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Zudem akzeptieren Sie unsere aktuellen Datenschutzbestimmungen.

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK