So gehen wir miteinander um:

Wir arbeiten erfolgreich und bekommen dafür die Anerkennung unserer Kunden, unserer Teams, unserer Teamleiter und unserer Geschäftsführung.

Wir können uns in unserer Arbeit selbst verwirklichen und erzielen persönliche Befriedigung durch aktives Mitgestalten des Unternehmens, der Arbeit sowie der Philosophie und der Ziele des Unternehmens.

Die abwechslungsreiche Arbeit mit interessanten Menschen in einem netten und freundschaftlich verbundenen Team macht unsere Arbeitszeit zu einer angenehmen Erfahrung.

Die menschliche Entwicklung hat denselben Stellenwert wie die fachliche Weiterbildung. Eingehen auf private Sorgen helfen, die Arbeit mit der Freizeit in Einklang zu bringen.

Die genaue Kenntnis unserer Ziele, unserer Dienstleistungen und unseres Hauses, die Anerkennung der hohen Arbeitsqualität durch unsere Kunden ermöglichen uns ein gutes Einkommen, einen gesicherten Arbeitsplatz sowie das Wohlergehen und die Weiterentwicklung des Unternehmens.

Zu unseren Zielen gehören auch eigene Gesundheitsziele im Rahmen unserer betrieblichen Gesundheitsförderung. Ein verantwortlicher Umgang mit unserer Gesundheit ist daher selbstverständlich.

Somit ist jeder Erfolg des Teams und des Unternehmens auch der Verdienst jedes Einzelnen.

Künstliches Kniegelenk

Warum Physiotherapie vor und nach einer Operation so wichtig ist …

In vielen Fällen ist ein künstliches Kniegelenk (Knie-Endoprothese) das Happy End einer langen Leidensgeschichte. Häufig spielt die Arthrose dabei die Rolle des Bösewichts. Die Verschleißerscheinungen können so weit fortschreiten, dass sie den Gelenkknorpel vollständig abbauen, bis irgendwann Knochen auf Knochen reibt. Das tut weh. Wenn konservative Maßnahmen nicht mehr greifen, die Schmerzen allgegenwärtig sind und Ihre Beweglichkeit massiv eingeschränkt ist, kann ein Gelenkersatz am Knie Ihre Probleme lösen. Die Haltbarkeit einer Knie-Endoprothese, natürlich abhängig von der Belastung, liegt nach statistischen Erfahrungswerten zwischen 15 bis 30 Jahren.

So kann Physiotherapie Ihnen vor und nach einer Operation helfen ...

> mehr lesen

Impingement-Syndrom (Schulter)

Wie Sie mit Physiotherapie den Schmerzen auf den Grund gehen können …

Schmerz ist immer ein Alarmsignal Ihres Körpers. Irgendwas stimmt nicht. Wenn Ihre Schulter bei bestimmten Bewegungen schmerzt, zum Beispiel wenn Sie den Arm seitlich anheben oder Ihren Arm nach unten, hinter den Rücken strecken (Schürzenbindegriff), könnte die Ursache dafür ein Impingement-Syndrom an der Schulter sein. „Impingement“ kommt aus dem Englischen und bedeutet Verengung oder Engpass.

Wo befindet sich diese Verengung? Wie entsteht sie und warum verursacht sie Schmerzen? Wie kann Physiotherapie Ihnen bei einem Impingement-Syndrom helfen?

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für Analysen weiter. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, können Sie die Einstellungen hier anpassen:

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK