Bewegung - Konzentration - Meditation

Qi Gong bedeutet Arbeit (gong) an der Lebensenergie (Qi/Chi) und ist eine der fünf Therapiesäulen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).

Sie können die Übungen des Qi Gong in jedem Alter und mit jedem Fitnessstand erlernen und ausführen. Qi Gong wird Sie körperlich entspannen und Ihr allgemeines Wohlbefinden steigern.

Qi Gong wird traditionell vorbeugend (präventiv) aber auch in der Nach­sorge­behandlung (Rehabilitation) eingesetzt. Sie können mit den meditativen Übungen zum Beispiel Rückenschmerzen oder Gelenkerkrankungen entgegenwirken.

Die acht Brokatübungen

Bei Elithera lernen Sie die bekannteste und einfachste Übungsreihe des Qi Gong: die acht Brokatübungen. Mit diesen Übungen fördern Sie die Widerstandskraft Ihres Körpers, regulieren Ihre Atmung und entspannen Ihren Geist. Die acht Brokate dehnen Muskeln und Sehnen, ohne die Gelenke zu belasten. Sie wirken besonders gut auf Ihre Rückenmuskulatur, stärken sie und regulieren so Ihre Haltung.

Die Kurse sind im Rahmen der Gesundheitsförderung § 20 Abs. 1 SGB 5 von den meisten gesetzlichen Krankenkassen anerkannt.

Schauen Sie gleich nach, ob diese Leistung in einem Elithera Gesundheitszentrum in Ihrer Nähe angeboten wird!



Ostern gibt’s mehr fürs Geld!

Jetzt bei allen teilnehmenden Elithera Partnern: Ostern gibt’s mehr fürs Geld!

> mehr lesen

Aktiv gegen Rückenschmerzen - "Schön, wenn der Schmerz nachlässt!"

Sagen Sie Ihren Rückenschmerzenden den Kampf an, mit unserem Aktionsangebot zum Tag der Rückengesundheit 2018.
Trainieren Sie gesund und erhalten Sie Ihre Therapieerfolge langfristig. Wir beraten Sie gerne!

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK