Gelenkschmerzen – was tun?

Es mag zwar einige Menschen geben, die davon überzeugt sind, man könne Gelenkschmerzen, Gelenkentzündung und Arthrose kaum behandeln – es ist aber in Wirklichkeit so, dass es einige Methoden gibt, die Schmerzen in den Griff zu bekommen. Der Schlüssel dazu ist ein effektiver Behandlungsplan.

Die Behandlung von Gelenkschmerzen hängt von der Ursache der Schmerzen ab. Zunächst muss die unterschwellige Ursache der Schmerzen analysiert werden, bevor es zur Behandlung kommt. Entzündungshemmende Medikamente können Schmerzen und Schwellungen reduzieren, dies sollte jedoch immer mit einem Arzt abgesprochen werden.

Gelenkschmerzen, die keine Arthritis als Ursache haben, behandelt man sowohl mit Bewegung, als auch mit EntspannungWärmepackungen, Manuelle Therapie, Krankengymnastik und andere natürliche Heilmethoden zur Behandlung von Gelenkschmerzen sollten so oft als möglich angewandt werden. 

Immunsuppresiva werden bei Fehlfunktionen des Immunsystems verwendet; Antibiotika wenn die Ursache eine Entzündung ist. Auch allergische Reaktionen können die Ursache von Schmerzen in den Gelenken sein – in diesem Fall werden bestimmte Medikamente zur unregelmäßigen Einnahme verschrieben.

Gelenkschmerzen – Weitere Behandlungsansätze

Das eigentliche Ziel jeder Schmerzbehandlung ist, den Schmerz in den Griff zu bekommen und / oder die Entzündung einzudämmen, so dass die Bewegungsfähigkeit und Mobilität wieder hergestellt wird. Es ist unmöglich, einen allgemeinen Behandlungsplan aufzustellen, da die Probleme der Patienten individuell sehr unterschiedlich sein können und jede Behandlung auf den Patienten „zugeschnitten“ werden sollte.

Arthrose wird in der Regel vom Arzt behandelt, wobei in schwer wiegenderen Fällen Spezialisten (z.B. Orthopäden, Chirurgen) zu Rate gezogen werden.  Wenn mehrere Gelenke dauerhaft beschädigt sind, kommt eine Operation mit künstlichen Gelenken in Frage. Vorher sollten aber alle Therapiemöglichkeiten ausgeschöpft worden sein.

Sprechen Sie uns dazu gerne an. Wie erstellen ein individuelles Behandlungskonzept, um Ihnen bestmöglich helfen zu können.

Ihr Ansprechpartner
Elithera Gesundheitszentrum Havixbeck

Anastasios Kiotsekoglou
Kleibrink 12
48329  Havixbeck

Tel: +49 (2507) 4660
Kontakt
Wir ziehen um: Am 9. November eröffnen wir unser neues Elithera Gesundheitszentrum in der Hohenholter Straße 12 A!

Bis zum 7. November bleiben wir in unserer Elithera Praxis, im Kleibrink 12, uneingeschränkt für Sie im Einsatz. In der Hohenholter Straße erwartet Sie ab dem 9. November – neben viel Platz und dem ein oder anderen neuen Gesicht in unserem Team – ein modernes Wohlfühlambiente, mit zahlreichen Möglichkeiten für Ihre Gesunderhaltung und Genesung, alles auf dem neuesten Stand. So erweitern wir unser Therapieangebot für Sie …

> mehr lesen

Der Jungbrunneneffekt: regelmäßige Bewegung senkt Ihr biologisches Alter.

Unser Alterungsprozess hat ein Schräubchen, das sich manipulieren lässt: es heißt Bewegung. MHH-Forscher haben bewiesen: bis zu 15 Jahre können wir uns biologisch verjüngen, wenn wir’s denn konsequent, aktiv angehen. Wir alle wissen um die Zauberkraft gesunder, regelmäßiger Bewegung. Nun gibt es die einen, die dieses Wissen in die Tat umsetzen, solche, die es mal mehr mal weniger ernst nehmen und dann noch diejenigen von uns, die meinen, fortwährend gute Vorsätze vor sich herzuschieben sei ja auch anstrengend. In einer Campus-Studie der Medizinischen Hochschule Hannover haben sich unlängst 67 Mitarbeiter bereit erklärt, täglich eine halbe Stunde, über den Zeitraum eines halben Jahres, zu trainieren – mit erstaunlichen Ergebnissen …

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Zudem akzeptieren Sie unsere aktuellen Datenschutzbestimmungen.

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK