In unserem Downloadpool stellen wir Ihnen diverse Informationen zur direkten Ansicht und zum Herunterladen bereit.

 

Bitte bringen Sie den hier aufgeführten Patientenfragebogen ausgefüllt zu Ihrem ersten Termin in der Physiotherapie mit. 

Download Patientenfragebogen

 

Zur Mobilisierung der Lendenwirbelsäule bei aktuen oder chronischen Beschwerden finden Sie hier ein Übungsprogramm.

Um Risikien und Nebenwirkungen zu vermeiden, sollten Sie dieses nur in Absprache mit unserem therapeutischem Team anwenden.

Download LWS-Mobilisierung

 

Zur Mobilisierung der Hüftgelenke bei akuten oder chronischen Beschwerden finden Sie hier ein Übungsprogramm.

Um Risikien und Nebenwirkungen zu vermeiden, sollten Sie dieses nur in Absprache mit unserem therapeutischem Team anwenden.

Download Hüft-Mobilisierung

 

Zur allgemeinen Dehnung der Beinmuskulatur finden Sie hier ein Übungsprogramm.

Um Risikien und Nebenwirkungen zu vermeiden, sollten Sie dieses nur in Absprache mit unserem therapeutischem Team anwenden.

Download Dehnung der Beinmuskulatur

Ihr Ansprechpartner
Elithera Havixbeck

Anastasios Kiotsekoglou
Kleibrink 12
48329  Havixbeck

Tel: +49 (2507) 4660
Kontakt
Gicht: Wie Physiotherapie Schmerzen lindern und Bewegungseinschränkungen verbessern kann

„Haha!“, feixte der Vegetarier und zeigte mit ausgestrecktem Zeigefinger auf den schmerzgebeutelten Alles-Esser. „Würdest Du, wie ich, auf Fleisch verzichten, hättest Du keine Gelenkprobleme!“ Ach ja? Ist das so? Was meinen Sie? Hat der Vegetarier recht oder einfach nur vergessen, dass sich die bösen Gicht-Pusher-Purine auch in pflanzlichen Lebensmitteln wie z. B. in Linsen, Bohnen oder Äpfeln verstecken?

Wie können Sie den wiederkehrenden Schmerzattacken positiv entgegenwirken? Und welchen Einfluss hat gesunde Bewegung auf die Stoffwechselerkrankung? Gehen wir der Sache mal auf den Grund …

> mehr lesen

Tennisarm? Golferarm? Was hilft?

Was klingt wie Wohlstandswehwechen sind in Wahrheit zwei lästige, schmerzhafte Gemeinheiten, die unsere Beweglichkeit im Alltag enorm einschränken können. Wer schon mal mit einem Golferarm einen Auflauf aus dem Backofen gezogen hat oder mit einem Tennisarm seinem Gegenüber zuprosten wollte, kann da ein Liedchen von singen. Und gerade die Arme sind es doch, die wir ständig im Einsatz haben. All die 1.000 kleinen Handgriffe, die sonst selbstverständlich sind, werden plötzlich zum Problem. Wir verraten Ihnen, wie Sie die Sehnenansatzreizung an Ihrem Ellenbogen in den Griff bekommen können.

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Zudem akzeptieren Sie unsere aktuellen Datenschutzbestimmungen.

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK