Physiotherapeut m/w/d in Teil-/Vollzeit gesucht

 

Wir suchen ab sofort einen Physiotherapeuten m/w/d in Voll- oder Teilzeit (unbefristet).

Elithera Halstenbek ist eine junge Praxis in Halstenbek mit moderner Ausstattung in neuen Räumen. Schwerpunkte sind Manuelle Therapie / med. Trainingstherapie mit angeschlossenem Privattraining und Kursbereich.

 

 

Ihr Profil:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum Physiotherapeuten
  • ein MT/KGG- Zertifikat oder die Bereitschaft zu einer entsprechenden Fortbildung
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur vertrauensvollen und kooperativen Zusammenarbeit
  • Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Engagement
  • Team- und Kommunikationsbereitschaft
  • Flexibilität und Eigeninitiative

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine modern ausgestattete Praxis
  • Kostenübernahme praxisrelevanter Fortbildungen
  • interne Schulungen und Nutzung der Elithera Academy (Präsenzveranstaltungen und Webinare)
  • ein nettes und offenes Team
  • die Möglichkeit eigene Ideen einzubringen
  • eine leistungsgerechte Bezahlung     
  • Rezeption von 8 bis 19 Uhr besetzt
  • Dienstrad-Leasing  
  • kostenloser Zugang zu physioLink vom Thieme-Verlag
  • flexible Arbeitszeiten
  • beitragsfreie Nutzung des Trainingsbereichs 

 

 

Sie haben Lust uns kennenzulernen? Wir freuen uns auf Sie!

 

 

Bewerbungen bitte an info@elithera-halstenbek.de / Ansprechpartner: Frank Holzhütter.

 

 

Jetzt Bewerben

Zurück zur Übersicht


Ihr Ansprechpartner
Elithera Gesundheitszentrum Halstenbek
Frank Holzhütter
Gustavstraße 7
25469  Halstenbek

Tel: +49 (4101) 8123047
Fax: +49 (4101) 8123048
Kontakt
Warum chronischer Stress dick und krank machen kann – die fünf besten Strategien, um Stress abzubauen.

Haben Sie schon mal von Eustress oder Disstress gehört? Stress ist nämlich nicht gleich Stress. Auch hier gibt es Gut und Böse. Bestimmt kennen Sie den Unterschied aus eigener Erfahrung. Und sicher haben Sie schon erlebt, dass zunehmender Druck von außen Sie – je nach Tagesform – mal mehr oder weniger tangiert.

> mehr lesen

Was tun bei Hexenschuss?

Ein Hexenschuss ist ein plötzlich einschießender Schmerz im Bereich der Lendenwirbelsäule. Meistens ist dieser lokal begrenzt, strahlt also nicht aus. Ein Hexenschuss ist auch bekannt unter dem Namen Lumbago oder Lumbalgie. „Lumbal“ ist der medizinische Fachbegriff für den betroffenen Bereich, also die Lendenwirbelsäule und die Endung „algie“ steht für Schmerz.

Charakteristisch für die Leidtragenden ist eine nach vorne über gebeugte (Schon)Haltung. Daher kommt übrigens auch der Name Hexenschuss, weil diese Haltung an eine Hexe erinnert, die sich auf ihren Besen kauert. Und Schuss, na ja, weil man sich eben wie angeschossen fühlt und auf einmal nichts mehr geht.

Wie Sie einem Hexenschuss vorbeugen können und was Sie tun können, wenn es Sie trifft, erfahren Sie jetzt.

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für Analysen weiter. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, können Sie die Einstellungen hier anpassen:

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK