run by Elithera

 

 

run by Elithera ist eine einzigartige Methode zur Verbesserung Ihres Gang- und Laufmusters. Ziel ist ein sicherer, aufrechter und gesunder Gang und langfristige Freude am Laufen.

run by Elithera verbessert Ihre kognitiven Fähigkeiten, Gedächtnisleistung und Kreativität. Ihre Schnelligkeit, Sprungkraft und Körpergefühl verbessert sich. Anfänger finden hier Anleitung zu gesundem Lauftraining – Freizeitläufer und Topläufer können durch die verbesserte Lauftechnik effektiver laufen und sich vor Verletzungen und Langzeitschäden schützen.

run by Elithera gibt es auch als Therapie, beispielsweise nach Operationen (Hüfte, Knie, Rücken), Verletzungen (Muskeln, Sehnen, Bänder) oder allgemeinen Beschwerden am Bewegungsapparat. Wir unterstützen Sie dabei, wieder so gut wie möglich beschwerdefrei gehen zu können. Wir analysieren Ihren gesamten Bewegungsablauf und helfen Ihnen, Ihre Bewegungsmuster gezielt zu verbessern.

 

Das erwartet Sie:

  • Video-Laufanalyse und Bewegungsscreening mit der run by Elithera Analysesoftware vor Beginn des Programms.
  • Vorher-Nachher Analyse nach den sechs run by Elithera Trainingseinheiten

Ablauf einer run by Elithera Trainingseinheit:

  • Aufwärmen und Mobilisation
  • Schnelligkeits- und Koordinationstraining
  • Lauftechniktraining
  • Walkingtechniktraining
  • Cool-Down-Phase

Für Kinder und Jugendliche

  • Ab 8 Jahren
  • Gesunde Entwicklung Ihres Kindes fördern
  • Spaß an Bewegung
  • Soziale Integration durch Sport
  • Gezielte Übungen, um die Verletzungsgefahr, zum Beispiel beim Schulsport zu senken

Für Erwachsene

  • Gesunde und natürliche Haltung finden
  • Gewicht reduzieren und Ihre Gesundheit stärken
  • Dauerhaft beschwerdefrei und effizient fortbewegen
  • Beschwerden, die durch ständiges Sitzen entstehen, vorbeugen
  • Die wichtigsten Gelenke für gesundes Gehen und Laufen mobilisieren und stabilisieren
  • Individuelles Walking- bzw. Lauftechniktraining

Für Profis und Leistungssportler

  • Schöpfen Sie Ihr Potential voll aus
  • Verletzungsgefahr verringern
  • Langzeitschäden durch richtige Technik vorbeugen
  • Effektiv trainieren
  • Richtig regenerieren

Ihr Ansprechpartner
Elithera Gesundheitszentrum Attendorn
Verena Springmann/ Lina Severin
Nordwall 1
57439  Attendorn

Tel: +49 (2722) 6367742
Fax: +49 (2722) 6367743
Kontakt
Impingement-Syndrom (Schulter)

Wie Sie mit Physiotherapie den Schmerzen auf den Grund gehen können …

Schmerz ist immer ein Alarmsignal Ihres Körpers. Irgendwas stimmt nicht. Wenn Ihre Schulter bei bestimmten Bewegungen schmerzt, zum Beispiel wenn Sie den Arm seitlich anheben oder Ihren Arm nach unten, hinter den Rücken strecken (Schürzenbindegriff), könnte die Ursache dafür ein Impingement-Syndrom an der Schulter sein. „Impingement“ kommt aus dem Englischen und bedeutet Verengung oder Engpass.

Wo befindet sich diese Verengung? Wie entsteht sie und warum verursacht sie Schmerzen? Wie kann Physiotherapie Ihnen bei einem Impingement-Syndrom helfen?

> mehr lesen

Physiotherapie bei Hallux valgus

„Zeigt her eure Füße!“ Wenn berühmte Schönheiten wie Naomi Campbell oder Angelina Jolie über den roten Teppich schreiten, sind die meisten ihrer Bewunderer vom Gesamtbild so geflasht, dass eben jene klitzekleine Unperfektheit auf den ersten Blick nicht sofort ins Auge fällt. Der Hallux valgus – auch Ballenzehe – bereitet Prominenten wie Nicht-Prominenten Probleme. Frauen sind häufiger davon betroffen als Männer. Dabei geht es nicht nur um das optisch verdickte und markant hervorstehende Großzehengrundgelenk – die Fehlstellung ist häufig schmerzhaft und sorgt für eine eingeschränkte Gehfähigkeit. Wie kann Physiotherapie bei Hallux valgus helfen?

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für Analysen weiter. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, können Sie die Einstellungen hier anpassen:

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK