Es gibt Dinge, die können nicht warten … „Für die Kleinste die Größte sein!“

04.06.2020
Es gibt Dinge, die können nicht warten … „Für die Kleinste die Größte sein!“

Ihre Zeit ist kostbar – bleiben Sie aktiv!
Schmerzen und Bewegungseinschränkungen in Hüfte oder Knie belasten unseren Alltag extrem. Schnell mal aufstehen und loslaufen, runter auf die Knie gehen oder in die Hocke setzen … alles, was ruckartige und spontane Reaktionen erfordert, schmerzt. Oftmals ist die logische Konsequenz: Bewegungen, die wehtun, zu vermeiden – Dinge, die wir eigentlich machen wollen, einfach sein zu lassen. Wir vertrösten unsere Kinder und Enkelkinder, sagen Aktivitäten mit Freunden ab, verlieren den Spaß an unseren Hobbys. Dabei ist gerade Bewegung oftmals die beste Indikation.

In der Physiotherapie bieten wir Ihnen verschiedene aktive und passive Behandlungen zur Schmerzlinderung, sowie zur Verbesserung Ihrer Kraft und Beweglichkeit an.

Passive Maßnahmen sind u. a.: Massagen, Elektrotherapie, Wärme- oder Kältebehandlungen. Die aktiven Therapieangebote, bei denen Sie nach Anleitung Ihres Physiotherapeuten „mitmachen“, zielen speziell darauf ab:

  • versteifte Gelenke zu mobilisieren
  • gelenkführende Muskeln zu kräftigen
  • Ihre Belastbarkeit zu erhöhen
  • Sie im sicheren Umgang mit Hilfsmitteln (z. B. Gehhilfen) zu schulen
  • Koordination und Gleichgewicht zu trainieren

Egal, ob sie Gelenkverschleiß vorbeugen möchten, bereits davon betroffen sind, vor oder nach einer Operation physiotherapeutische Unterstützung benötigen – Wir sind für Sie da!

Denn es gibt Dinge, die können nicht warten: Ihr Leben, Ihre Gesundheit und alles das, was Ihnen wichtig ist.

Mit einer ärztlichen Verordnung behandeln wir Sie gerne.

Wir halten uns strikt an die vorgegebenen Sicherheits- und Hygienestandards und werden alles tun, um Ihnen die bestmögliche Therapie bei höchstmöglicher Sicherheit zu bieten.

Bleiben Sie besser in Bewegung
Ihr Team Elithera

Titelbild: © Halfpoint – stock.adobe.com

Ihr Ansprechpartner
Elithera Gesundheitszentrum Attendorn
Verena Springmann/ Lina Severin
Nordwall 1
57439  Attendorn

Tel: +49 (2722) 6367742
Fax: +49 (2722) 6367743
Kontakt
Es gibt Dinge, die können nicht warten … „Für die Kleinste die Größte sein!“

Physiotherapie bei Hüft- und Kniebeschwerden kann Ihnen helfen, nach einer Operation schneller wieder belastbar und beweglich zu werden oder eine Operation generell zu vermeiden.

Wir behandeln Sie u. a. bei: Hüftarthrose, Kniearthrose, Zustand nach Hüft-/Kniegelenkersatz, Hüftdysplasie, Meniskusschaden, Zustand nach Knochenbrüchen, sowie Kreuz- oder Außenbandriss, Knorpelschaden, Zustand nach Schleimbeutelentzündung

> mehr lesen

Es gibt Dinge, die können nicht warten … „Abenteuer mit dem allerbesten Kumpel!“

Physiotherapie kann Ihrem Kind bereits ab den ersten Lebensjahren helfen, sich gesund zu entwickeln und Spätfolgen unbehandelter Erkrankungen abzuwenden.

Wir behandeln Kinder u. a. bei: orthopädischen und neurologischen Erkrankungen, motorisch-funktionellen Störungen, Entwicklungs- und Verhaltensstörungen, Haltungsproblematiken, Koordinationsschwierigkeiten, Einschränkungen nach Unfällen oder Operationen

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für Analysen weiter. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, können Sie die Einstellungen hier anpassen:

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK