Das Elithera Beckenboden Training

Die Muskeln und Strukturen des Beckenbodens tragen und schützen nicht nur die Beckenorgane, gut trainiert unterstützt er die Schließmuskeln von Blase und Darm, ist Grundlage für sexuelles Erleben und sogar für eine klangvolle Stimme.

Die Muskeln des Beckenbodens arbeiten nicht allein. Zusammen mit Rücken- und Bauchmuskeln geben sie der Wirbelsäule Stabilität und bilden das Fundament für eine gute Körperhaltung. Die Beckenbodenmuskulatur stützt Harnblase, Magen und Darm und schützt vor unwillkürlichem Harn- und Stuhlverlust. Auch beim Sex spielt der Beckenboden eine wichtige Rolle: Er unterstützt das sexuelle Empfindungsvermögen und vermindert Fehlfunktionen. Der Beckenboden ist mit der Bauchmuskulatur, mit der tiefen Gesäßmuskulatur, mit der Oberschenkel- und der Rückenmuskulatur verbunden.

Gute Gründe, Ihre Körpermitte zu stärken:

  1. Der Beckenboden sichert die Kontinenz. Auch in Belastungssituationen wie beim Lachen, Niesen, Husten oder bei körperlichen Aktivitäten stützt er den Bauchraum zuverlässig nach unten ab und entlastet die Schließmuskeln.
  2. Der Beckenboden trägt zur Rumpfstabilität und damit zur aufrechten Haltung bei.


Fit in den Herbst

So starten Sie fit in den Herbst - auch bei zu kalt, zu nass, zu dunkel!
Buchen Sie jetzt Ihr Elithera Trainingsabo zum Aktionspreis, inklusive Physiotherapie-Check und individuellem Trainingsplan.

> mehr lesen

Oktoberfest-Aktion

So flexibel wie Ihre Bedürfnisse!

Ob zur Überbrückung von Therapiepausen oder weil Sie sich und Ihrer Gesundheit einfach mal etwas Gutes tun wollen. Mit der ElitheraFlexi Karte haben Sie die Wahl. Sie entscheiden, welche präventive, therapeutische Behandlung Sie bei uns buchen möchten – jederzeit.

> mehr lesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Bestätigen
NEIN
JA
Achtung!
OK